Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5

Bad Governance im Tourismussektor

Das verhältnismäßig unriskante Buchen einer Reise birgt in der Tourismusbranche regelmäßig das Risiko, auf diesem Weg bedenkliche politische Regime zu unterstützen. So spielt bspw. in Ägypten das Militär eine maßgebliche Rolle im Tourismussektor und ranghohe Offiziere sind auch nach den Revolutionen weiterhin bedeutende Investoren und Eigentümer von Hotelanlagen. 

Reiseveranstalter, Reisevermittler und der Tourist selber sind also bei Angebot und Nachfrage einer Reise mit dem Risiko konfrontiert, kritisch zu bewertende Regime oder Herrschaftsformen, wie korrupte Eliten, zu unterstützen.