Bild 1Bild 2Bild 3Bild 4Bild 5

Blog

05.12.2018

Podiumsdiskussion zu Nachhaltigkeit in der Kakaobranche

Auf Einladung des US-amerikanischen Lebensmittelkonzerns Mondelēz (u. a. Hersteller von „Milka“) haben am 22. November 2018 in Berlin Expert/innen aus Politik, Industrie und Handel dringende Herausforderungen für einen nachhaltigeren Kakaosektor diskutiert. Mehr >>

30.11.2018

Projekt Water Stewardship: Forschungsreise nach Bangladesch und China

Bangladesch und China zählen zu den wichtigsten Standorten der Textilproduktion. Für das Forschungsvorhaben „Water Stewardship in der Bekleidungsindustrie“ hat Mona Tiencken von der Hamburger Stiftung für Wirtschaftsethik im Herbst 2018 beide Länder besucht. Mehr >>

03.09.2018

Neues Unterrichtsmaterial: Projekt VIEW! thematisiert Palmölanbau

Jedes zweite Produkt aus dem Supermarkt enthält Palmöl. Doch so attraktiv der Rohstoff für die Lebensmittel- und Kosmetikindustrie ist, so negativ sind häufig die Auswirkungen in den Anbauländern. Wer trägt die Verantwortung für die sozialen und ökologischen Folgen der steigenden Nachfrage? Mit den Unterrichtsmaterialien des Projekts VIEW! gehen... Mehr >>

14.06.2018

CUT-UP diskutiert zu Kreislaufwirtschaft in der Textilindustrie

Wie unterschiedlich nachhaltige Lösungsansätze in der Textil- und Bekleidungsindustrie ausgestaltet werden können, diskutierte Moderatorin Irina Rohpeter am 12. Juni 2018 mit Ihren Gästen Prof. Dr. Michael Braungart, (Mitbegründer des Cradle-to-Cradle-Konzepts), Friederike von Wedel-Parlow (Direktorin des Beneficial Design Institute), Timo Perschke... Mehr >>

30.04.2018

Kakaokonferenz fordert Umdenken der Branche

Die 4. Weltkakaokonferenz ist am Mittwoch (25. April 2018) mit der Abschlusserklärung, der Berlin Declaration, zu Ende gegangen. Darin fordern die knapp 1500 Delegierten aus ca. 65 Ländern, die gemeinsamen Anstrengungen aller Akteure für ein existenzsicherndes Einkommen der Farmer/innen zu verstärken. Nur so könne eine Grundlage geschaffen werden,... Mehr >>

20.02.2018

CUT-UP thematisiert Nachhaltigkeit in der Materialbeschaffung

Wie nachhaltig ein Kleidungsstück ist, hängt nicht zuletzt von den verwendeten Materialien ab. Worauf Unternehmen der Textilindustrie bei der Beschaffung achten sollten, darüber diskutierte Moderatorin Irina Rohpeter mit Gastgeberin Kristin Heckmann (hessnatur), Benjamin Itter (Lebenskleidung) und Jan Thelen (Recolution) bei CUT-UP. Mehr >>

05.02.2018

Drittes era-paper zu ethischen Risiken in der Fischerei veröffentlicht

Die Überfischung der Meere trifft die Menschen in ärmeren Weltregionen oft besonders hart: Bleiben die Netze der Fischer leer, sind nicht nur die Arbeitsplätze gefährdet, sondern auch die Ernährungssicherheit. Die Vielzahl sozialethischer Risiken des Sektors ist Gegenstand des jetzt veröffentlichten dritten Bands der Reihe era-paper. Mehr >>

11.01.2018

Outdoor-Kleidung: Mehr Transparenz in der Lieferkette notwendig

In der achten Veranstaltung der Diskursreihe CUT-UP diskutierten am 10. Januar 2018 Antje von Dewitz (Geschäftsführerin VAUDE) und Andreas Bartmann (Geschäftsführer Globetrotter) mit Moderatorin Irina Rohpeter zum Thema "Vendor Relations – Nachhaltigkeit in der Outdoor-Branche". Mehr >>

18.12.2017

VIEW!-Unterrichtsmaterial zum Thema Baumwolle kostenlos erhältlich

Als nunmehr siebtes Branchenthema im Projekt "VIEW! – Verantwortung in Wirtschaft" steht ab sofort eine Unterrichtseinheit zur Baumwollproduktion zum Download bereit. Alle weiteren Materialien der Reihe sind – ebenfalls kostenlos – in einem neuen Layout verfügbar. Mehr >>

14.12.2017

Kakao-Branche: Farmer-Organisation präsentiert Vision 2025

Die World Cocoa Farmers Organization (WCFO) hat Anfang Dezember 2017 in Amsterdam ihr Konzept „Vision 2025“ präsentiert. Anschließend diskutierten die Verantwortlichen der Organisation ihre strategische Ausrichtung mit den geladenen Stakeholdern. Mehr >>

Timeline