Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5

Diskriminierung/Diversity im Tourismussektor

Die Beschäftigung in der Tourismusbranche ist von einem hohen Anteil von Frauen geprägt: ungefähr 60 Prozent der Angestellten im Tourismus sind weiblich. Dabei werden die höheren Führungspositionen allerdings zum Großteil von Männern bekleidet. Eine Diskrepanz besteht zudem in der Vergütung. Für dieselbe Arbeit werden Frauen durchschnittlich um ein Viertel weniger vergütet als die männlichen Beschäftigten im Tourismus. Die Missstände im Bereich der sozialen Vielfalt kommen im Tourismussektor in erster Linie bei den First Tier Lieferanten und damit im Hotelbetrieb, im Gastgewerbe etc. vor.