Bild 1Bild 2Bild 3Bild 4Bild 5

Symposium: „Grundeinkommen – ein Konzept für die Gesellschaft von morgen?“

Die Akademie für Sozialethik und Öffentliche Kultur (ask), die brandStiftung und die Stiftung Wertevolle Zukunft veranstalten am 10. Mai 2007 in Kooperation mit dem Institut für Philosophie der Universität Bonn ein Symposium zum Thema „Grundeinkommen – ein Konzept für die Gesellschaft vom morgen?“. Tagungsort ist das Wissenschaftszentrum Bonn in der Ahrstraße 45, 53175 Bonn. Mit dabei sind u.a. Götz W. Werner und Michael Opielka.

Die Stärkung eines offenen und kritischen Diskurses über das Thema Grundeinkommen ist vor dem Hintergrund der wachsenden öffentlichen Wahrnehmung und der parteipolitischen Bemühungen von besonderer zivilgesellschaftlicher Bedeutung. Mit dem Symposium möchten die Initiatoren diesen Diskurs mit Experten aus verschiedenen Disziplinen und Organisationen sowie relevanten Vertretern der aktuellen Grundeinkommensdebatte führen und damit einen Beitrag zur Klärung einer Reihe grundlegender sozialer, ökonomischer und ethischer Fragen leisten. Weitere Informationen zum Projekt Grundeinkommen der Stiftung Wertevolle Zukunft erhalten Sie hier.

Einladung zum Diskurs

Das Symposium richtet sich gezielt an Vertreter von wissenschaftlichen Instituten, Wohlfahrtsverbänden, politischen Parteien und anderen relevantern Organisationen und zivilgesellschaftlichen Initiativen sowie an engagierte Bürger. Im Anschluss an die Podiumsdiskussion soll in themenspezifischen Workshops unter der Anleitung der Podiumsteilnehmer und weiterer Experten über das Thema Grundeinkommen diskutiert werden.

Programm

1. Teil öffentlich

Ab 9.00 Uhr Einlass

10.00 Uhr Eröffnung
"Grundeinkommen – ein Konzept für die Gesellschaft von morgen?“
Dr. Martin Booms, Philosophisches Institut der Universität Bonn / Akademie für Sozialethik und Öffentliche Kultur (ask)

10.30 Uhr Podiumsdiskussion

  • Dr. Dominik H. Enste, Institut der deutschen Wirtschaft, Volkswirt
  • Dr. habil. Sabine Gürtler, Hamburg, Sozialphilosophin
  • Prof. Michael Opielka, Fachhochschule Jena, Fachbereich Sozialwesen
  • Prof. Jörg Wagner, Fachhochschule Nordhausen, Betriebswirtschaftslehre
  • Prof. Götz Werner, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der dm Drogeriemarktkette

Moderation: Oliver Rehlinger, Hörfunkjournalist

2. Teil nur für angemeldete Gäste

13.00 Uhr Mittagessen

14.00 Uhr Forum
Zusammenfassung der zentralen Themenschwerpunkte und Einführung in die Workshops

14.30 Uhr Themenspezifische Workshops
Leiter der Workshops sind die Podiumsteilnehmer und weitere Experten

17.30 Uhr Präsentation der Ergebnisse

18.00 Uhr Schlusswort mit anschließendem Stehempfang

Timeline